Mit elf Milliarden Euro fördert die Bundesregierung deutschlandweit den Ausbau des Breitbandnetzes. Der Landkreis Böblingen hat im Oktober insgesamt 1,3 Millionen Euro für schnelleres Internet erhalten.

Um besonders die Regionen in Deutschland zu fördern, in denen private Anbieter bislang noch keine flächendeckende Versorgung bereitstellen, fördert das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur den Breitbandausbau mit insgesamt elf Milliarden Euro. Auch in Leonberg wird der Ausbau der Internetversorgung jetzt mit 175.000 Euro gefördert. Im Oktober haben bereits die Gemeinden Aidlingen, Gärtringen, Hildrizhausen, Magstadt und Renningen insgesamt 1,3 Millionen Euro Fördergelder erhalten.

Der direkt gewählte Bundestagsabgeordnete des Wahlkreises Böblingen, Marc Biadacz, begrüßt die Förderung: „Ich freue mich, dass Leonberg eine Bundesförderung für ein besseres Internet erhält. In Zeiten, in denen Videokonferenzen fester Bestandteil unseres Alltages sind, merken wir alle noch mehr, wie wichtig eine gute Internetverbindung ist“, kommentiert der Digitalpolitiker die Förderung.

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag