Der Bundestagsabgeordnete Marc Biadacz hat mit seinem Bürgerbüro am Marktplatz 22 in Böblingen einen festen Ort für den persönlichen Kontakt mit den Bürgerinnen und Bürgern des Landkreises Böblingen eingerichtet. Dort bieten Biadacz und seine Mitarbeiter jeden Mittwochnachmittag von 16 Uhr bis 17 Uhr eine offene Dialogzeit ohne Anmeldung an.

Der direkt gewählte CDU-Bundestagsabgeordnete des Wahlkreises Böblingen, Marc Biadacz, hat gemeinsam mit seinem Team und vielen ehrenamtlichen Helfern bereits Ende April die Arbeiten an seinem neuen Bürgerbüro abgeschlossen. Nun wurde es aufgrund der Corona-Beschränkungen in kleinem Rahmen offiziell eröffnet.

Das Büro im Herzen Böblingens ist als Dialogpunkt Anlaufstelle für die Bürgerinnen und Bürger, um Biadacz ihre Anregungen, Kritik und Ideen mitzugeben. Nach vorheriger Terminvereinbarung sind der Abgeordnete und sein Team gerne für die Anliegen da. Darüber hinaus gibt es jeden Mittwochnachmittag von 16 Uhr bis 17 Uhr die Dialogzeit, in der alle Interessierten ohne Terminvereinbarung einfach im barrierefrei zugänglichen Bürgerbüro vorbeikommen können, um den persönlichen Kontakt zu suchen.

Bei der Renovierung des Bürgerbüros hat sich der Bundestagsabgeordnete für einen CO2-neutralen Teppichboden entschieden, der eine Tonne CO2 einspart. Das entspricht einer Autofahrt über 3.937 Kilometer. Zudem bestellte Biadacz bei der Metallbauwerkstatt im Seehaus Leonberg einen Stehtisch, eine Bierbank lieferte die Gemeinnützige Werkstätten und Wohnstätten GmbH aus Gärtringen.

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag