Der Workshop zur Zukunft der CDU findet statt am Samstag, den 29.06.2019 um 10 Uhr im Freiraum in Böblingen.

Die Ergebnisse der zurückliegenden Wahlen haben deutlich gezeigt, dass sich die CDU über neue Ideen, Visionen und Konzepte Gedanken machen muss. Um die Zukunft der CDU zu gestalten, sind die Ideen aller gefragt.

Der CDU-Bundestagsabgeordnete Marc Biadacz, die CDU-Landtagsabgeordneten Sabine Kurtz und Paul Nemeth, der Vorsitzende der CDU im Kreis Böblingen, Michael Moroff, und der Vorsitzende der Jungen Union im Kreis Böblingen, Matthias Miller, laden herzlich alle Interessierten zu einem Workshop ein, um gemeinsam an Konzepten zu arbeiten und die CDU fit für die Zukunft zu machen. Die Ergebnisse des Workshops werden im Anschluss an die künftige Spitzenkandidatin der baden-württembergischen CDU, Dr. Susanne Eisenmann, und die Vorsitzende der CDU Deutschlands, Annegret Kramp-Karrenbauer, übergeben.

Der Workshop findet am Samstag, den 29. Juni von 10 Uhr bis 13 Uhr im Freiraum in Böblingen (Ida-Ehre-Platz 3, 71032 Böblingen) statt. Um Anmeldung zum Workshop unter
marc-biadacz.de/s/zukunftcdu wird gebeten.

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag