TRANSPARENZ

Transparenz ist mir ein sehr wichtiges Anliegen. Deshalb können sich alle interessierten Bürgerinnen und Bürger über meine Entschädigung als Bundestagsabgeordneter und die mir zur Verfügung stehende Amtsausstattung informieren.

Mehr erfahren

Für mich ist zudem klar: Ein Bundestagsmandat ist ein Fulltimejob, sowohl zeitlich als auch finanziell.

Über mich

Biadacz ist zugegeben kein typisch schwäbischer Name. ;-) Und doch ist meine Heimat hier: In Böblingen bin ich geboren und zur Schule gegangen, in Stuttgart habe ich studiert, in Böblingen und Sindelfingen gearbeitet. Ich kenne die Region also, hier ist mein Lebensmittelpunkt.

Daher ist es mir eine Ehre und Freude, meine Heimat und die Interessen der hier lebenden Bürgerinnen und Bürger im Deutschen Bundestag als direkt gewählter CDU-Abgeordneter zu vertreten.

weiter

Meine Arbeit in Berlin

Kind einer Arbeiterfamilie, begeistert von der Digitalisierung, nah bei den Menschen. Diese drei Eigenschaften beschreiben wohl am besten, wer ich bin und was mich ausmacht.

Sie leiten mich auch bei meiner politischen Arbeit im Deutschen Bundestag: In dieser Wahlperiode bin ich

  • Mitglied im Ausschuss für Arbeit und Soziales,
  • Mitglied im Ausschuss Digitale Agenda und
  • Mitglied im Petitionsausschuss.

weiter

Mein Wahlkreis Böblingen

Vielfalt ist das, was meine Heimat, den Wahlkreis Böblingen auszeichnet: Ein gut ausgebautes Straßen- und Schienennetz treffen auf Ackerbaulandschaften und Streuobstwiesen, das Leben im Grünen lässt sich mit dem Arbeiten um die Ecke vereinbaren, historische Altstädte und High-Tech-Industriestandorte wechseln sich ab und der Aussichtsturm im Naturpark Schönbuch und die Schornsteine des Sindelfinger Mercedes-Benz-Werkes ragen in den Himmel. Die Interessen der Bürgerinnen und Bürger, die hier leben, vertrete ich mit Leidenschaft als direkt gewählter Abgeordneter im Deutschen Bundestag.

weiter

Mein Bürgerbüro

Im Herzen Böblingens befindet sich am Marktplatz 22 mein Bürgerbüro. Der Dialogpunkt soll dem Kontakt zwischen Ihnen und mir als Ihrem direkt gewählten Bundestagsabgeordneten im Wahlkreis Böblingen einen festen Ort geben.

Hier können Sie meinem Team und mir Ihre Anregungen, Kritik und Ideen mitgeben. Vereinbaren Sie dazu gerne einen Termin. Zudem haben Sie jeden Mittwochnachmittag von 16 Uhr bis 17 Uhr die Möglichkeit, sich ohne Terminvereinbarung mit Ihrem Anliegen an uns zu wenden. Ich freue mich darauf, Sie in meinem Bürgerbüro willkommen zu heißen.

weiter

Lassen Sie sich bitte impfen! 💪🏼💉 Nachdem meine Mutter schon vor einigen Wochen im Kreisimpfzentrum in der Sindelfinger Messehalle geimpft wurde, war diese Woche ich dran. Wir beide hatten keine Nebenwirkungen und sind jetzt froh, geimpft zu sein. 🍀 Die Pandemie war und ist für uns alle eine Belastung und Herausforderung. Lassen Sie uns jetzt zusammen mit allen verfügbaren Impfstoffen den Weg raus aus der Pandemie gehen. Lassen Sie sich impfen, damit wir diese Pandemie hinter uns lassen können❕ Tut auch gar nicht weh. 😊🩹

Aktuelles auf Instagram

Für die Zeit nach der Krise gilt mehr denn je: Deutschland 🇩🇪 kann nur stark sein, wenn Europa 🇪🇺 stark ist. Unser Kanzlerkandidat @armin_laschet ist Europäer durch und durch. Seine Vision für mehr #Zusammenarbeit und #Investitionen in der Europäischen Union ist die richtige Antwort auf die vielen Veränderungen unserer Zeit. 💪🏼

@cdu @connectcdu

. @ArminLaschet ist Europäer durch und durch. Das hat er in seiner starken Rede im Deutschen Bundestag zur Zukunft Europas heute erneut unterstrichen! 🇪🇺🇩🇪 #Europe

Aktuelles auf YouTube

Streitthema: Sexkaufverbot? | Marc Biadacz diskutiert mit Frauen-Union, Diakonie und Frank Heinrich

Der direkt gewählte Bundestagsabgeordnete des Wahlkreises Böblingen, Marc Biadacz, die Frauen-Union Böblingen und weitere Gäste diskutieren über das Streitthema Sexkaufverbot mit:

– Frank Heinrich (Chemnitzer CDU-Bundestagsabgeordneter und Obmann des Bundestagsausschusses für Menschenrechte und humanitäre Hilfe)

– Wolfgang Stoll (Direktor, Diakonisches Werk Karlsruhe)

– Anita Beneta (Bereichsleitung Soziale Arbeit & Migration und Integration, Diakonisches Werk Karlsruhe)