Nah bei den Menschen mit Abstand, Hygieneregeln und Alltagsmasken

Nicht nur in den Schulen haben nun die Sommerferien begonnen, auch im Deutschen Bundestag pausiert derzeit der parlamentarische Sitzungsbetrieb. Während im Berliner Regierungsviertel also weitgehend Ruhe eingekehrt ist, nutze ich die Zeit im August für meine diesjährige Sommertour durch den Landkreis Böblingen.

Biadacz diskutiert mit Schülern der Gemeinschaftsschule Gäufelden

Gemeinsam mit Gäufeldens Bürgermeistser, Benjamin Schmid, und der Schulleiterin Ulrike Franke besuchte der direkt gewählte Bundestagsabgeordnete des Wahlkreises Böblingen, Marc Biadacz, die Gemeinschaftsschule in Gäufelden, um dort mit den Schülerinnen und Schülern über ihre Erfahrungen während der Corona-Pandemie zu sprechen.

Marc Biadacz ist Pate der jungen Berufstätigen Juliane Holler

Der direkt gewählte CDU-Bundestagsabgeordnete des Wahlkreises Böblingen, Marc Biadacz, übernimmt die Patenschaft für ein Austauschjahr der jungen Berufstätigen Juliane Holler. In einem Café in ihrem Heimatort Weil der Stadt tauschten sich beide bei einem Treffen darüber aus, was sie bei ihrem Auslandsaufenthalt erwartet.

Bund gibt 5 Millionen Euro für den Ausbau des Bahnhofs Gäufelden

Bei einem Vor-Ort-Termin mit dem CDU-Bundestagsabgeordneten Marc Biadacz, dem Bürgermeister der Gemeinde Gäufelden, Benjamin Schmid, dem CDU-Kreisvorsitzenden Michael Moroff, sowie Vertretern der Bürgerinitiative „Bahnhof Gäufelden“ und des Gemeinderats hat der Konzernbevollmächtigte der Deutschen Bahn für das Land Baden-Württemberg, Thorsten Krenz, über den kommenden Ausbau des Bahnhofs Gäufelden informiert.

Weitere Neuigkeiten laden