Geboren wurde ich am 3. September 1979 in Böblingen. Hier haben meine Eltern eine neue Heimat gefunden, nachdem sie Oberschlesien verlassen mussten. Dieses Heimatgefühl haben sie auch an mich und meinen älteren Bruder weitergegeben. Seither ist Böblingen mein Lebensmittelpunkt. Hier lebe ich mit meiner Frau Tine Stierle in einer Patchwork-Familie.

In Böblingen habe ich die Friedrich-Silcher-Grundschule, die Albert-Schweitzer-Realschule und das Ernährungswissenschaftliche Gymnasium besucht. Anschließend absolvierte ich meinen Zivildienst beim Deutschen Roten Kreuz in der häuslichen Krankenpflege im Kreis Böblingen. Das war eine sehr prägende Erfahrung für mich. Denn in dieser Zeit habe ich gelernt, was es heißt, sich sozial zu engagieren, Verantwortung zu übernehmen und den Menschen zuzuhören, was sie aktuell bewegt. Hier hatte ich das Gefühl, meinem Land und der Gesellschaft etwas zurückgeben zu können. Ganz nach dem Motto von John F. Kennedy: „Frage nicht, was Dein Land für Dich tun kann – frage, was Du für Dein Land tun kannst.“

Da meine Eltern im Mercedes-Benz-Werk in Sindelfingen in der Produktion gearbeitet haben, weiß ich, wo vielen hart arbeitenden Menschen der Schuh drückt und welche Erwartungen sie an die Politik haben. Für mich stellte sich nach der Schul- und Zivildienstzeit daher die Frage, welchen Weg ich einschlage. Da ich ein neugieriger Mensch bin und mich tiefgründiger mit sozialen und politischen Themen auseinandersetzen wollte, habe ich mich 2001 für ein Studium der Sozial- und Politikwissenschaften an der Universität Stuttgart entschieden. Dabei wurde meine Leidenschaft für interdisziplinäres Arbeiten geweckt und mein Interesse am kulturellen Austausch bestärkt.

Nach dem Studium habe ich in verschiedenen Bereichen gearbeitet: Von 2008 bis 2010 war ich Projektmanager im Bereich Automotive bei der Daimler AG. Diese Erfahrungen aus der Wirtschaft habe ich anschließend in die Verwaltung eingebracht und bis 2013 das Büro des Oberbürgermeisters der Stadt Sindelfingen geleitet. Danach habe ich so etwas wie mein eigenes Startup gegründet und für die PR-Agentur Straub & Linardatos GmbH den Standort Stuttgart aufgebaut und bis 2015 geleitet. Dann zog es mich beruflich nach Berlin, wo ich bis 2017 als Executive Vice President bei der Bonial International GmbH, einem Tochterunternehmen der Axel Springer SE, tätig war. Hier habe ich insbesondere gelernt, digitale Geschäftsmodelle zu entwickeln. Zudem habe ich mich hier intensiv mit der Bedeutung des Digital Mindsetting auseinandergesetzt, also der Frage, wie wir unsere Gesellschaft fit für die digitale Transformation machen.

Davor und parallel zu meinem beruflichen Werdegang habe ich mich politisch engagiert. 1999 bin ich in die CDU eingetreten, weil mich Politik immer interessiert hat und die „Black is beautiful“-Kampagne der Jungen Union bei mir offenbar erfolgreich war. ;-) Seither bin ich lokalpolitisch aktiv und in der CDU-Familie groß geworden: Innerhalb der Jungen Union war ich von 2000 bis 2003 Vorsitzender des Stadtverbandes Böblingen, von 2003 bis 2005 des Kreisverbandes Böblingen. Hier habe ich mein politisches Handwerkszeug gelernt. Zwischen 2004 und 2009 war ich Mitglied des Gemeinderates Böblingen und Mitglied im Aufsichtsrat der Mineraltherme Böblingen GmbH. Seit 2013 bin ich Vorsitzender des CDU-Stadtverbandes Böblingen und seit 2014 Mitglied des Gemeinderates Böblingen.

Seit September 2017 bin ich direkt gewählter Abgeordneter für den Wahlkreis Böblingen. Es ist mir eine Ehre und Freude, meine Heimat und die Interessen der hier lebenden Bürgerinnen und Bürger im Deutschen Bundestag als Abgeordneter zu vertreten.

Neben dem Berufspolitiker gibt es natürlich noch einen Privatmenschen Marc Biadacz: Soweit es meine Zeit erlaubt, stehen Familie und Freunde an erster Stelle. Um den Kopf frei zu bekommen, spielt Sport eine wichtige Rolle, weshalb ich oft mit meiner Frau jogge oder ins Fitnessstudio gehe. Musikalisch bin ich leidenschaftlicher Fan von Freddie Mercury und Queen – um die Aufregung vor meiner ersten Rede im Deutschen Bundestag zu mindern, lief bei mir im Büro daher „We will rock you“. ;-)


Schule und Studium

1997
Albert-Schweitzer-Realschule Böblingen, Abschluss: Mittlere Reife
1997 - 2000
Ernährungswissenschaftliches Gymnasium Böblingen
2000 - 2001
Zivildienst beim Deutschen Roten Kreuz Kreisverband Böblingen
2001 - 2007
Studium der Sozial- und Politikwissenschaften 
an der Universität Stuttgart (Magister Artium)

Beruflicher Werdegang

2008 - 2010
Projektmanager bei der Mercedes-Benz technology GmbH & Co. KGaA (Daimler AG)
2010 - 2013
Büroleiter des Oberbürgermeisters der Stadt Sindelfingen
2013 - 2015
Standortleiter Stuttgart für die PR-Agentur Straub & Linardatos GmbH
2015 - 2017
Executive Vice President bei der Bonial International GmbH 
(Axel Springer SE)

Politisches Engagement

seit 1999
Mitglied der CDU
2000 - 2003
Vorsitzender des JU-Stadtverbandes Böblingen
2003 - 2005
Vorsitzender des JU-Kreisverbandes Böblingen
2004 - 2009
Mitglied des Gemeinderates Böblingen und Mitglied im Aufsichtsrat der Mineraltherme Böblingen GmbH
seit 2013
Vorsitzender des CDU-Stadtverbandes Böblingen
seit 2014
Mitglied des Gemeinderates Böblingen und Mitglied im Aufsichtsrat 
der Stadtwerke Böblingen GmbH
seit 2017
Mitglied des Deutschen Bundestages

Politische Funktionen und Mitgliedschaften

Über meine Tätigkeit in den Ausschüssen Arbeit und Soziales, Digitale Agenda und Petitionen hinaus nehme ich weitere Funktionen und Mitgliedschaften wahr – innerhalb der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, im Deutschen Bundestag und in meiner Heimat, dem Wahlkreis Böblingen. Mehr erfahren

  • Mitglied in den Ausschüssen für Arbeit und Soziales, Digitale Agenda und im Petitionsausschuss
  • Mitglied in der Landesgruppe Baden-Württemberg innerhalb der CDU/CSU-Bundestagsfraktion
  • Mitglied in der Christlich-Demokratischen Arbeitnehmerschaft (CDA) 
und in der Arbeitnehmergruppe der CDU/CSU-Bundestagsfraktion
  • Mitglied in der Mittelstands- und Wirtschaftsvereinigung der CDU/CSU (MIT) 
und im Parlamentskreis Mittelstand der CDU/CSU-Bundestagsfraktion (PKM)
  • Mitglied in der deutsch-französischen Parlamentariergruppe im Deutschen Bundestag
  • Mitglied in der deutsch-österreichischen Parlamentariergruppe im Deutschen Bundestag

Ehrenamtliches Engagement

seit 2011
Verwaltungsrat beim Verein für Jugendhilfe im Landkreis Böblingen e.V.
seit 2014
Lehrbeauftragter an der wirtschafts- und sozialwissenschaftlichen Fakultät der Universität Stuttgart
seit 2018
Beisitzer im Bezirksverband Nordwürttemberg des Volksbundes Deutscher Kriegsgräberfürsorge.

Tabellarischer Lebenslauf als PDF